Ai Weiwei: Eröffnung der Ausstellung im K20 K21 (Mai, Düsseldorf)

‚ „Everything is art. Everything is politics“, so brachte der international bekannte Gegenwartskünstler Ai Weiwei seine Arbeitsweise auf den Punkt. „Alles ist Kunst, alles ist Politik“ ist auch Leitmotiv seiner bisher größten Ausstellung in Europa, die die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen gleichzeitig im K20 und im K21 zeigt.

Raumfüllende Arbeiten und großflächige Bildtapeten verwandeln die Museumsräume in dichte, begehbare Installationen. Die enge Verklammerung von politischem Engagement und künstlerischer Arbeit im Werk dieses bedeutenden streitbaren Künstlers lässt die Widersprüche unserer Gegenwart plastisch werden.

Ai Weiwei, 1957 in Beijing geboren, wird weltweit als Künstler, Architekt, Kurator, Filmregisseur und Fotograf gefeiert. Seine in New York in den 1980er Jahren gewonnenen Eindrücke von Konzeptkunst und Pop Art hat er für eine Arbeitsweise fruchtbar gemacht, die auf eine kritische Betrachtung von Kulturgeschichte und globalen gesellschaftlichen Entwicklungen zielt.‘
Auszug Veranstaltungsbeschreibung

Die Ausstellung wird am 17.5. gegen 19 Uhr im K20 (Düsseldorf) eröffnet. An diesem Abend findet zudem ein Künstlergespräch in englischer Sprache statt, mit #AiWeiwei und Susanne Gaensheimer. Im K21 wird das Programm aus dem K20 live übertragen mit einem anschließendem Eröffnungsfest und Öffnung des Hauses bis 23.00 Uhr.

Weitere Infos zur Veranstaltung:
17/05/2019 – 01/09/2019 Ai Weiwei: Eröffnung der Ausstellung im K20 K21 (Düsseldorf)

57124613_2211930425510942_3863862659493396480_o

Bewerte diesen Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.