Begleitende Gedanken – Wie die alten Meister gemalt haben: Der Weg zum Meisterwerk und ein guter Ratschlag (16. Jahrhundert)

Wie werde ich ein guter Maler, erschaffe ich ein Meisterwerk?

Es kommt auf den heiligen Moment an, auf den Zeitpunkt, auf den man warten muss, um empfänglich zu sein für Großes. Man muss manchmal ein Leben lang darauf warten. Es ist der Augenblick, in dem allein man ein Kunstwerk schaffen kann.

Und willst Du tatsächlich ein gutes Bild malen, dann vergiss alles, was Du über Malerei weißt. Male wie ein Kind, das die Augen eines Erwachsenen hat und den Mut eines Helden. Lass die Bilder erzählen mit Frechheit und gnadenlos genauem Blick.

Bisher behandelt: Farbpigmente aus der frühen Zeit – MumieCaput MortuumBraun, Rot und ErdtöneGrüntöneBlautöne,  Weiß, Gelb und Schwarztöne
Das Material – BindemittelPinselPaletten,  Malgrund/Tafel und Grundierung

 

Bild: Portrait eines Mannes von 93 Jahren, Albrecht Dürer um 1521

Portrait-of-a-man-aged-ninety-three

Bewerte diesen Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.