DER „NEGATIVE RAUM“ UND DIE KUNST DES WEGLASSENS

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 16/06/2020
10:30 - 16:30

Veranstaltungsort
Boesner Nürnberg

Kategorien

Mehr von Chrisa / Hans-Christian Sanladerer

Kontakt
Chrisa / Hans-Christian Sanladerer - illuchrisa@aol.com - http://www.chrisa.de

iCal Vermerke diesen Termin in meinem Kalender
RSS Feed über Veranstaltungen an diesem Ort


DER „NEGATIVE RAUM“ UND DIE KUNST DES WEGLASSENS

TAGESWORKSHOP: 16.6.2020, 10:30 -16:30

„Weniger ist mehr“ — die Kunst des Weglassens ist das umfassende Thema dieses Workshops. Wir erzeugen Spannung im Bild durch zeichnerische Schwerpunkte, durch bewusste Kontraste, durch die Konzentration auf das Wesentliche, durch das Freilassen von Zeichenfläche. Aus dem dunkleren Hintergrund ausgesparte Formen bezeichnet man als „negativen Raum“.
Das heißt, wir zeichnen nicht die Form selbst, sondern definieren diese durch die sie umgebenden Strukturen und Flächen. Wir arbeiten zuerst mit Foto-Vorlagen im Atelier, suchen und finden „negative Räume“ anschließend in der Umgebung und halten diese mit verschiedenen Materialien im Skizzenbuch fest. Wir machen quasi etwas sichtbar, indem wir es aussparen bzw. weglassen.

Kursgebühr: 99.- € ohne Material. Rabatt bei der Buchung mehrerer, aufeinanderfolgender Kurse. Maximal 12 Teilnehmer.

Veranstalter und Anmeldung: Hans-Christian Sanladerer
www.chrisa.de
urbansketching@chrisa.de
0172 / 3284026


About Chrisa / Hans-Christian Sanladerer

Bereits während meines Grafik-Design-Studiums an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und des Illustrations-Studium an der Parson´s School of Art in New York arbeitete ich als Freiberufler. Meine Arbeitsbereiche waren und sind vielfältig. Es entstanden zahlreiche Illustrationen und Cartoons für Zeitschriften-Redaktionen, Buchverlage, Agenturen. Ich entwickelte Sympathiefiguren, Produktdekore für Glas, Porzellan, Metall und gestaltete Brett- und Kartenspiele. Als leidenschaftlicher Zeichner, Urban und Rural Sketcher heisst es für mich seit einigen Jahren: "kein Tag ohne Skizze(n)". Skizzieren ist für mich tägliche Motivation mit Stift und Farbe. Immerhin hatte ich als Art Director in einem großen Unternehmen jahrelang keine Zeit mehr für´s Zeichnen. Jetzt stimmt die Work-Life-Balance wieder (na ja, meistens 😉) und das Zeichnen ist hierfür ein ganz entscheidender Faktor. Heisst es dabei doch, genau hinzusehen und sich auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren. Wie viel Spaß und Lebensfreude das Skizzieren mit sich bringt, möchte ich meinen Kursteilnehmern gerne in meinen Workshops vermitteln. Dabei geht es um das Austauschen von Erfahrungen, Tipps und Tricks und den gemeinsamen Spaß am Zeichnen. Da ich ein sehr kommunikativer Mensch bin, freue ich mich über die Erweiterung meines Netzwerks: www.instagram.com/illuchrisa www.facebook.com/illuchrisa www.twitter.com/illuchrisa
No Posts for this author.
Bewerte diesen Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.