Kohle, Kreiden, Füller, Marker, Federn …erst mal der einfache Bleistift – Zeichentipps von JUTTA

Zeichnung  – wer denkt da nicht sofort an den Bleistift

Klar, ich auch. Aber es gibt am Markt jede Menge Zeichenmaterial. Wenn Sie erst mal auf den Geschmack gekommen sind, könnte die Sammelleidenschaft zuschlagen. Die Hersteller lassen sich jährlich Neuheiten einfallen, die es auszuprobieren gilt. Aber widmen wir uns erst einmal dem universellsten Zeichenmittel.
Für eine schnelle Zeichnung reicht ein einzelner Bleistift in mittlerer Härte. Denn ein Bleistift kann sehr breite Striche mit der flachen Seite und mit einer schmalen, spitzen Kante hauchfeine Linien erzeugen. Durch unterschiedlichen Druck oder Schraffuren erreicht man recht einfach Abstufungen der Tonwerte. Er ist preiswert, kann schnell mit einem Messer zugespitzt werden und passt in jede Tasche. Es ist meiner Meinung nach das beste Werkzeug um Zeichnen zu lernen… weiterlesen >>>
(Auszug aus dem Blog-Beitrag von Jutta)

Mehr Tipps findet Ihr unter: Juttas Blog: zeichnenonline.de – Kunsttipps – Inspiration – Blog

Graphit-825x510

Bewerte diesen Workshop

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.