KUNST IM GRÜNEN TURM „Ich höre die Wellen ans Boot schlagen“ – Maria Lentzen – Aquarelle, Tuschen, Video, Objekte (November, Düsseldorf)

Maria Lentzen zu Gast bei Niklaus Fritschi

Maria Lentzen hat an der FH Düsseldorf Visuelle Kommunikation studiert. Seit vielen Jahren ist sie Mitglied der Gruppe „Dienstagsbilder“, die vom Maler Eberhard Schweigert gegründet wurde.

Neben Beteiligungen an Ausstellungsprojekten in Düsseldorf und in anderen Städten, u. a. Berlin, Bonn, stellt sie mit dem Team der Produzentengalerie plan.d. im In- und Ausland, u. a. Japan, Israel, aus.

Diese Ausstellung zeigt ihre Reflexionen über das Selbst und den Menschen als Einzelnen, sowie eine Auswahl von Arbeiten aus ihrem Zeitarchiv „Was vom Tage bleibt“, Pressebilder als Aquarelle und Tuschen, welches seit dem Jahr 2011 weiter wächst.

Zur Vernissage spricht die Kunsthistorikerin Dr. Beate Johlen-Budnik.

Öffnung: Mittwoch 17 – 19 Uhr
Samstag und Sonntag 15 – 19 Uhr

Vernissage
Freitag 22. November, 19 Uhr Einführung: Dr. Beate Johlen-Budnik

Finissage
Freitag 27. Dezember, 19 Uhr

Weitere Infos zur Ausstellung:
22/11/2019 – 27/12/2019 KUNST IM GRÜNEN TURM „Ich höre die Wellen ans Boot schlagen“ – Maria Lentzen – Aquarelle, Tuschen, Video, Objekte (Düsseldorf)

Einladung_Grüner_Turm_pdf3

Bewerte diesen Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.