Neues aus JUTTAS Blog für (Hobby)Künstler: JKPP – Portraitvorlagen nach dem „Quid pro Quo“-Prinzip

Als ich vor einigen Jahren die Urban Sketchers entdeckte und herausfand, dass die Hauptcommunity zu dieser Zeit die Zeichnungen auf der Bilderplattform flickr teilte, stolperte ich dort immer wieder über grandiose Portraitzeichnungen der Künstlerin Mariah mit dem ominösen Zusatz JKPP. Ich suchte innerhalb flickrs und wurde bei der Gruppe Julia Kays Portrait Party fündig.

Cool… Massenweise Portraits aber was hatte es mit den Diskussionen auf sich? Ich wühlte mich durch die Beschreibung. Mein Englisch war zu der Zeit noch etwas eingerostet. Aber ich kapierte das Prinzip. Quid pro Quo! Jetzt fragen Sie sich, was ich damit meine. Nein, nicht das Schweigen der Lämmer. ? Ich gebe eine Fotovorlage und bekomme als Gegenleistung ein paar Tausend Fotovorlagen. Ohne damit Copyrightprobleme zu bekommen! Den genauen Vorgang erkläre ich später… weiterlesen >>>

(Auszug aus dem Blog-Beitrag von Jutta)

Mehr Tipps findet Ihr unter: Juttas Blog: zeichnenonline.de – Kunsttipps – Inspiration – Blog und unserer Rubrik Tutorials.

Poste hier Deine Tutorials & Tipps für Künstler (Diese werden auf unserer News, Twitter, Facebook und Instagram Seite, sowohl im wöchentlichen Newsletter veröffentlicht)

50000-and-a-book1

Bewerte diesen Workshop

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.