Von der Schrift im Stein – Zeichentipps von JUTTA

Am Wochenende fragte mich eine Zeichnerin in Facebook, wie ich eine, in Stein gemeißelte, Schrift darstellen würde.
Ich antwortete: „Durch Licht und Schatten!“
Daraufhin machte ich gleich einen Spaziergang Richtung Friedhof, zeichnete eine Postkarte und brachte einige Anschauungsfotos mit.

Schriften in Stein können entweder erhaben oder vertieft sein. Meist sieht man die keil- oder muldenförmig eingearbeiteten Meißelkanten. Manche Schriften sind mit Farbe ausgelegt. Das Licht der Sonne trifft auf die vordere Kante und wirft einen Schatten in der Strahlrichtung. Dort wo der Strahl direkt auftrifft, leuchtet der Stein hell. In dieser goldenen Schrift sieht man sehr gut das Licht im i-Punkt. Man erkennt in den Lichtern genau die Richtung der Sonnenstrahlen… weiterlesen >>>

(Auszug aus dem Blog-Beitrag von Jutta)

Mehr Tipps findet Ihr unter: Juttas Blog: zeichnenonline.de – Kunsttipps – Inspiration – Blog

Poste hier Deine Tutorials & Tipps für Künstler (Diese werden auf unserer News, Twitter, Facebook und Instagram Seite, sowohl im wöchentlichen Newsletter veröffentlicht)

Schrift-3D-titel

Bewerte diesen Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.