Public Paintings auf dem Steinplatz

Public Paintings auf dem Steinplatz

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 03/10/2020 - 18/10/2020
Workshopzeiten im Beschreibungstext

Kategorien

Mehr von Karli S.

Kontakt
Karli S. - karlis@kreatives-leben.com - https://www.kreatives-leben.com

iCal Vermerke diesen Termin in meinem Kalender
RSS Feed über Veranstaltungen an diesem Ort


Public Paintings auf dem Steinplatz auf mobilen Plakatwänden vom 3.10. – 18.10.2020

Ein Projekt von Studentinnen und Studenten der Akademie für Malerei Berlin (Hardenbergstr. 9, 10623 Berlin) in Kooperation mit dem Bezirksamt Berlin-Charlottenburg.

 

„Public Paintings“ ist eine offene Projektreihe der Akademie für Malerei Berlin und gibt ihren StudentInnen die Möglichkeit sich und ihre Arbeiten im öffentlichen Raum zu präsentieren. Sie verlassen den gewohnten Bildträger und stellen sich der Herausforderung, die ein Plakatwandformat und das Arbeiten unter freiem Himmel bergen. Die Vorbeigehenden sind eingeladen das Entstehen der Bilder dieser Projektreihe zu verfolgen und teilweise auch mitzuwirken. Realisiert werden sollen 4 Entwürfe, die sich inhaltlich mit dem Steinplatz auseinandersetzen und/oder vorbeigehende Passanten / Bewohner mit einbeziehen.

Ablauf des Projektes

  • Ab dem 3.10. Beginn der Malaktionen. Vom  3.10. – 8.10. soll täglich zur Kern-Arbeitszeit von 14 – 18 Uhr an den Plakatwänden gemalt werden.
  • Freitag 9.10. 20.00 Uhr : Öffentliche Präsentation mit Vortrag von Zâine zum Abschluss ihres Studiums in der Akademie für Malerei Berlin. In der Zeit von 16 – 19 Uhr kann die Ausstellung in der Akademie für Malerei Berlin besichtigt werden.
  • Samstag 10.10. 15 Uhr: Open-Air-Vernissage mit einer Rede der Akademieleiterin Ute Wöllmann zum Projekt und den fertig gestellten Plakatwänden.
  • Die fertigen Plakatwände bleiben bis zum 18.10. stehen.

Public Painting Nr. 5: Wir bauen auf Euch –Steinplatz gestern und heute -Sedimente des Steinplatzes

Karli S.
Auf der Plakatwand entsteht in 7 Tagen ein Bild, das von Passanten, Anwohnern, den Spuren in der Umgebung (z.B. Fotos, Abziehbilder auf Pfosten, Poster, etc.) und der Künstlerin gemeinsam entwickelt wird. Ein Kooperationswerk entsteht im Wechselspiel zwischen Betrachter und Künstler.


About Karli S.

Ich liebe es bunt, fröhlich, auch leicht chaotisch, aber immer charmant! Meine Muttersprache ist französisch. Ich wohne jedoch seit längerer Zeit im deutschsprachigen Raum. Vor 10 Jahren habe ich mich mit meiner Familie (eine erwachsene Tochter, mein Mann und ein Kater) am schönen Mellensee (Brandenburg) niedergelassen. Ich habe Kunst auf der ganzen Welt studiert (in Berlin, Costa Rica, auf Bali, Myanmar und Mexiko), um auch die kulturelle Vielfalt und Farbnuancen, in meinen Bildern zum Leben zu erwecken. Meine Kunst ist bunt, positiv, vielfältig und mehrlagig.
No Posts for this author.
Bewerte diesen Workshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.